Dampfreiniger oder Dampfsauger, was ist besser?

Dampfsauger oder Dampfreiniger. Da gibt es einen wichtigen Unterschied. Diesen Unterschied möchten wir hier erklären.

Dampfreiniger haben keine Saugerfunktion.

Diese Geräte arbeiten nur mit Dampf, der über die Bodendüse durch ein Bodentuch gedrückt wird. Die Dampfreiniger sind im Prinzip für die Bodenreinigung völlig out. Der Reinigungsvorgang mit den Dampfreinigern erfordert vorab immer noch den Saugvorgang mit einem Staubsauger. Zuerst muss also mit dem Staubsauger gesaugt werden. Danach wird der Dampfreiniger hochgeheizt und mit dem Bodentuch der Dampfbodendüse der Boden gewischt. Allerdings reicht da nicht nur ein Tuch. Je nach der eigenen Vorstellung von Hygiene, waren das in einem normalen Haushalt schon mal 10 und mehr Tücher. Was aber dann? Diese Tücher müssen anschließend in die Waschmaschine und bei 95° separat gewaschen werden. Das alles grenzt in der Tat an ökologischen Wahnsinn. Warum?

Staubsaugen = Strom und Filterverbrauch
Dampfreiniger = Stromverbrauch
Waschmaschine = Stromverbrauch und Wasserverbrauch + Reinigungsmittel für die Umwelt

Einige Dampfreiniger Verkäufer argumentieren heute noch, dass doch der Dampfreiniger umweltfreundlich sei. Wenn Sie das Vorgenannte verstanden haben, erkennen Sie sicher, dass dies ein großer Unsinn ist.

Dampfsauger hingegen benötigen keine Bodentücher und es muss auch nicht vorher gesaugt werden.

Höchstens in Ausnahmefällen, bei sehr schwierigen Böden. Dampfen und saugen gleichzeitig, das kann nur der Dampfsauger. Hier entfällt auch völlig das Vorsaugen mit dem Staubsauger, denn das macht der Dampfsauger ja gleich mit. Es werden auch keine Tücher mehr benötigt, das alles wird direkt in den Schmutzwasserbehälter des Dampfsaugers eingesaugt wird. Das Besondere an den PROTREND® Dampfsaugern ist, dass sie keinerlei Filter benötigen. Sie müssen also niemals Filter kaufen oder austauschen.

Außerdem ist die Reinigung wesentlich hygienischer, denn die Bodentücher des Dampfreinigers werden sehr schnell nass und dann arbeitet man mit nichts anderen, als einem „warmen“ Lappen. Dazu kommt, dass diese Bodentücher schnell feucht und nass werden und sich dann an den Fugen der Fliesen abstreifen, der Schmutz dadurch wieder in die Fugen hinein geschoben wird. Der Dampfsauger hingegen nimmt den gelösten Schmutz auf, schiebt diesen nicht in die Fugen der Fliesen.

Deshalb sind Dampfreiniger out, vielleicht noch für einige wenige Arbeiten einsetzbar, aber dafür lohnt sich oft die Anschaffung nicht.

Bei der Frage: Dampfreiniger oder Dampfsauger ergibt sich also nur eine Antwort. Wenn, dann macht nur der Dampfsauger Sinn.